... auf der Homepage der Bertha-von-Suttner-Schule Ettlingen! Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer schulischen oder beruflichen Ausbildung an unserer Schule!

Abi machen? Oder die Fachhochschulreife? Oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung?

Gerne informieren wir Sie, was man über unsere beruflichen Gymnasien mit dem Ziel Abitur, die Berufskollegs (auch möglich mit dem Ziel Fachhochschulreife), die Berufsfachschule mit dem Abschluss Mittlere Reife, eine Ausbildung (Erzieher/in, Altenpfleger/in,Tierpfleger/in, Landwirt/in) oder über unsere berufsvorbereitenden Bildungsgänge wissen sollte.

Hier finden Sie die Termine über die nächsten  Informations- und Anmeldetage. 


 

„Ganz langsam musst du den Becher anheben, sonst ist der Pullover des Bewohners ganz nass!“- so leitete eine Schülerin im 3. Ausbildungsjahr der Fachschule für Altenpflege einen Schüler aus einer Flüchtlingsklasse an, der sich für diesen Beruf interessiert.

Am 22. November 2017 fanden an der Schule zwei Informationsveranstaltungen im Bereich Altenpflege und Landwirtschaft statt, zu denen interessierte SchülerInnen der VABO-Klassen kommen konnten. Das Besondere daran war, dass man direkt mit den Auszubildenden und den LehrerInnen sprechen konnte und bei zahlreichen praktischen Übungen ausprobieren konnte, ob der Beruf einem liegen und Spaß machen könnte. Die angehenden AltenpflegerInnen zeigten ihr Können beim Blutdruckmessen, beim Transfer (einen Bewohner aus und in das Bett legen) oder beim assistierten Trinken. Danach waren die Besucher an der Reihe: „Für mich ist das Trinken leicht. Aber wenn ich einer Person helfen muss – das kann ganz schön schwierig sein!“, meldeten mehrere Schüler zurück. Des Weiteren konnten die SchülerInnen ausprobieren, wie beschwerlich es sein kann, sich mit einem Rollstuhl fortzubewegen, auch das Skelett und das Körpermodell wurden interessiert begutachtet und die SchülerInnen versuchten, einige Körperteile und Organe auf Deutsch zu benennen. Neben den ganzen fachlichen Informationen kamen auch andere Dinge nicht zu kurz. Angeregt sprachen die SchülerInnen und die Auszubildenden über den Arbeitsalltag in den Pflegeheimen oder auch die Zusammenarbeit mit den KollegInnen.

Auch zu den Landwirten waren viele Zuhörer gekommen. Sie hörten bei einer Fachkunde-Stunde der Auszubildenden im zweiten Lehrjahr zu und erfuhren einiges über die Bodenbearbeitung und wechselten danach in die Landmaschinenhalle zum Fachpraxis-Unterricht des dritten Lehrjahrs.

Insgesamt war das Fazit der VABO-Schüler sehr positiv, allerdings waren sich alle einig, dass sie noch viel Deutsch lernen müssen, um dem Unterricht folgen zu können.

Die IHK-Aktion „Finde deinen Beruf“ fand in der vorletzten Novemberwoche an verschiedenen Schulen im Landkreis Karlsruhe statt. Die Schüler konnten sich für unterschiedliche Bereiche (z.B. KfZ, Metall, Pflege etc.) anmelden und somit einen Einblick in den Schulalltag der Auszubildenden bekommen.