Am 14. und 15. Dezember startete der Motorsägen-Lehrgang mit 16 Schülern aus dem ersten und zweiten Lehrjahr der landwirtschaftlichen Berufsschule und einem Schüler des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums.

Durchgeführt wurde der Lehrgang von Alexander Bühler, Friedhelm Bossert und Mark Schell von der Berufsgenossenschaft Forst, Landwirtschaft und Gartenbau. Am ersten Tag ging es um Arbeitssicherheit und Funktionen der Motorsäge. Am Tag darauf wurden dann die Bäume nach Anleitung gefällt. Der Lehrgang und die Arbeit draußen in der Natur haben allen sehr gut gefallen und alle waren stolz jetzt Bäume fällen zu dürfen.