Am Freitag, den 16.07.21, besuchten Frau Bader und Frau Fechler mit ihren Klassen VABO und AG 11-1 den Zoo in Karlsruhe und ließen dieses besondere Schuljahr gemeinsam ausklingen.

Am Freitagmorgen, 16.07., sind die AG11-1 und das VABO gemeinsam mit Frau Fechler, Krebs, Bader und Steinke-Debatin zu einer Zoo-Exkursion nach Karlsruhe aufgebrochen. Da am Vormittag in der Bertha-von-Suttner Schule noch die Möglichkeit für SchülerInnen bestand, sich vor Ort impfen zu lassen, verzögerte sich die Abfahrt nach Karlsruhe zwar, aber die Vorfreude litt nicht darunter.Beide Klassen fuhren dann mit der Straßenbahn zum Zoo und wurden dort in Gruppen aufgeteilt. Je nach Sprachstand mussten die Klassen dann in den folgenden Stunden Zoo-Rallyes lösen und gemeinschaftliche Gruppenaufgaben bewältigen. Dazu zählten z.B. Balanceübungen, ein Geographiequiz auf dem Lauterberg mit Blick über ganz Karlsruhe bis nach Frankreich oder auch eine Sprungchallenge. Aber auch die Tiere trugen an diesem Tag dazu bei, dass die Klassen ordentlich unterhalten wurden. Sprechende Papageien, wilde und kontaktfreudige Fledermäuse in ihrer Höhle oder auch hungrige Ziegen im Streichelzoo traten in Kontakt mit den Klassen und waren an vielen lustigen Situationen beteiligt. Hoffentlich haben sie nicht zu viel von Annas Zooplan angeknabbert und Hanifa in der Höhle nicht zu sehr erschreckt...In jedem Fall mangelte es nicht an Action und spätestens die entspannten und sich sonnenden Seelöwen führten dann hoffentlich dazu, dass die Klassen nach einem anstrengenden Corona-Jahr mal wieder etwas Zeit gemeinsam und ohne vielerlei Hürden und Einschränkungen verbringen konnten. Der krönende Abschluss für die AG11-1 war vermutlich die Fahrt mit der Gondoletta, wobei auch das gemeinsame Picknick des VABOs mit im Chor gesungenem Geburtstagsständchen für Oktay sicherlich viel Freude bereitete. So ein Tag schweißt zusammen und davon wird es im nächsten Schuljahr hoffentlich auch wieder viele Weitere geben.

Text: Bader