In der Projektwoche vom 9. bis zum 13. April erarbeitete die Klasse AG 12/1 das Thema „Milchproduktion“ und die AG 12/2 das Thema „Ökologischer Landbau“.

Das Landesschulzentrum für Umweltschutz (LSZU) in Adelsheim stellte uns die nötigen Klassenräume, Labore und Wohngelegenheiten zur Verfügung. In Gruppen bekamen wir verschiedene Unterthemen, welche wir im Laufe der Woche selbständig erarbeiteten und am letzten Tag den anderen Gruppen vorstellten.

Um genauere Informationen zu erhalten, besuchte die AG 12/2 mittwochs mit Frau Fechler und Herrn Purschke zwei verschiedene Demeter-Höfe, auf denen uns ökologischer Landbau näher gebracht wurde. Auf dem Betreib Eberbach, welcher seit fast 30 Jahren ökologisch wirtschaftet, wurden wir vom Landwirt Herrn Fellmann herumgeführt und er beantwortete uns unsere Fragen.

Im Betrieb Hörcher wurden wir über die Geschichte der Pfarrer-Mayer-Häuser informiert. Die Familie Hörcher zeigte uns Produkte aus eigenem Anbau, welche im üblichen Handel selten sind, und sie erzählten über ihre Umstellung zum ökologischen Landbau im Jahr 2008.

Die AG 12/1 war dienstags mit Frau Kreutzberger und Herrn Sahrbacher in der Tierkörperbeseitigungsanlage in Hardheim. Dort wurde uns gezeigt, wie Tierkadaver nachhaltig beseitigt und aufbereitet werden.

Am Tag darauf besichtigten wir den Milchvieh- und Mastbetrieb Röcker. Beim Rundgang wurden uns die Stallungen und die Futtermittel gezeigt und es wurden die Probleme der Landwirtschaft, beispielsweise auf Grund der niedrigen Milch- und Fleischpreise, verdeutlicht.

Im Labor des LSZU haben wir verschiedene Milchsorten auf Bakterien untersucht und selbst Milchprodukte wie Butter und Joghurt hergestellt.

Im Großen und Ganzen können wir über eine erfolgreiche und lehrreiche Woche berichten.

Sara B., Johanna B., Julia K., Lara H. AG 12/2, Katharina S. AG 12/1