Vom 7. bis 10. Januar 2020 waren die Klassen AG 12/1 und AG 12/2 zusammen mit Frau Heermann, Frau Rothe, Frau Voigt und Herrn Neff beim Landesschulzentrum für Umweltbildung in Adelsheim.

Die SchülerInnen erarbeiteten dort das  Thema „konventioneller und ökologischer Landbau im Vergleich“. Dafür besuchten sie beispielsweise zwei Landwirte, einmal den Hof Röcker, einen konventionellen Milchviehbetrieb, und den Hof Fellmann, einen Demeter-Hof mit Mutterkuhhaltung. Bei Hofführungen stellten die beiden Landwirte ihre Betriebe vor.

Im Anschluss daran recherchierten die SchülerInnen ihren Arbeitsgruppen zu den Themen Pflanzenbau, Tierhaltung, Pflanzenschutz, Entwicklung des ländlichen Raumes und Qualitätsgütesigel im ökologischen Landbau. Danach bereiteten sie eine Präsentation vor und stellten ihre lehrplanrelevanten Ergebnisse im Plenum vor.