Am 25. Juni waren die Klassen 3BFA2/1 und 3BFA2/2 mit ihren Fachlehrerinnen Frau Ziebula und Frau Greiner abschließend zum Thema „Tod und Sterben“ zur Besichtigung mit Führung auf dem Hauptfriedhof in Karlsruhe.

Vom 5. bis 7. Juni fand die Abschlussfahrt der Klasse BFH/P2 nach München statt, begleitet wurde die Klasse von Frau Riedel und Herrn Dr. Kleine.

Am 8. Mai 2019 fand ein Informationsforum Generalistik statt, zu dem LeiterInnen der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen eingeladen waren.

Am 30. April 2019 besuchte die Klasse 2/2 des zweiten Ausbildungsjahres der Altenpflegeschule mit ihrer Klassenlehrerin Frau Greiner im Rahmen des Unterrichts „Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen“ abschließend dazu die Trauerhilfe Stier in Karlsruhe.

Am Dienstag, den 19.03.19, war die Klasse 2/2 der Berufsfachschule für Altenpflege mit ihrer Klassenlehrerin Frau Greiner und ihrem Religionslehrer Herr Müller zu Gast im Stephanusstift am Stadtgarten in Ettlingen um das Seminar „Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen“ außerhalb der Schule durchzuführen.

Am 30. Januar 2019 fand ein Treffen aller Pflegeschulen und Altenpflegeschulen des Landkreises Karlsruhe an der Schule statt.

Am 14. November fand ein Informationsforum für die LeiterInnen von Pflegeeinrichtungen in der Altenpflege und für PraxisanleiterInnen statt.

Jedes Jahr organisiert eine Klasse aus dem zweiten Lehrjahr eine Informationsstunde für die Schüler des ersten Lehrjahres der Altenpflegeschule. Am 9. November war die Klasse BFA 1/2 bei der Klasse BFA 2/2 zu Besuch.

In der Woche vom 5. bis 9. November fand die Projektwoche der Klasse 2BFH/P2 zum Thema „Neue Trends“ statt.

Am Mittwoch, den 18. Juli 2018, feierten 22 SchülerInnen der Klasse 3BFA3 ihr bestandenes Altenpflegeexamen.

Am 10. Juli 2018 besuchte die Klasse 3 BFA 2/2 zusammen mit Frau Schön die Einrichtung in Ettlingen.

Am 4. Juni 2018 informierte im Rahmen des Unterrichts des Lernbereichs 4 Frau Erb vom Beratungsteam Altenpflegeausbildung des Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) die SchülerInnen des zweiten Ausbildungsjahres über die Generalistische Pflegeausbildung, die zum 1. Januar 2020 starten soll.

Am 15.05.2018 besuchte die Klasse 3BFA2/1 mit Frau Schön die Pflege plus-Messe in Stuttgart.

Am 8. Mai 2018 besuchte die Klasse 3BFA2/1 mit Frau Schön den Hauptfriedhof Karlsruhe und nahm an einer Führung von Frau Dietz vom Infocenter zum Thema Bestattungsarten teil.

Am 18.4.18 besuchte die Examensklasse 3BFA 3 mit ihrer Klassenlehrerin Frau Ziebula die Etrusker-Ausstellung im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe.

Es hat schon Tradition, dass die Klassen der Altenpflege im dritten Ausbildungsjahr das Dialysezentrum in Ettlingen am Lindscharren besuchen.

Die Klassenlehrerin Frau Schön und der Religionslehrer Herr Bach führten am 13. März mit der Klasse 3BFA 2/1 ein Sterbeseminar durch.

 Immer mehr Leute essen bewusster und verzichten auf Fleisch. Um dieser Entwicklung genauer auf die Spur zu kommen, besuchte die Klasse 2BFH1 mit ihrer Lehrerin Frau Schroers am 19. Februar die Verbraucherzentrale in Karlsruhe. Dort fand ein Workshop zum Thema „Alles Veggie?“ statt.

Am 2. März 2018 besuchten die Klassen 2BFH/P2 und die VABO2 mit ihren Lehrerinnen Frau Kreutzberger und Frau Bohländer den Bürgermeister der Stadt Ettlingen.

Mit der Bergbahn erreichten wir am 19. Dezember 2017 das Deutsche Apotheken-Museum im Ott-Heinrichsbau, in den historischen Räumen des Heidelberger Schlosses gelegen.

Am 14. Dezember 2017 besuchte die Klasse BFA 2/1-T mit Frau Schön die  Körperwelten-Ausstellung in Heidelberg. Einen Tag später stand für die Klassen BFA1/2-K und BFA 1/1-T zusammen mit Frau Greiner und Herrn Benz ein Besuch derselben Ausstellung an.

„Das war eine tolle Veranstaltung: jetzt habe ich einen super Überblick, was im nächsten Jahr auf mich zukommt und habe auch viele neue Leute kennen gelernt, die ich fragen kann, wenn ich mal nicht mehr weiterkomme“, so das Fazit einer Schülerin aus dem ersten Ausbildungsjahr der Altenpflegeschule.

AltenpflegerInnen sind jetzt schon gesuchte Leute – bis zum Jahr 2030 wird es 3,5 Millionen Pflegebedürftige mehr geben – der Bedarf wird also weiterhin hoch sein. Um dieser Tatsache und anderen Herausforderungen Rechnung zu tragen, fand am 22. November 2017 an der Schule ein Informationsforum zur Generalistischen Pflegeausbildung statt.

Mitte November 2017 machten sich SchülerInnen der Klasse 3BFA 2/1 auf den Weg in die Ettlinger Innenstadt, um Passanten zum Image der Pflege zu befragen. Das Thema ist im Lehrplan der Altenpflege-Ausbildung verankert – hierbei lernen die SchülerInnen, Fragen zu entwickeln, die Ergebnisse zu sammeln und zu gruppieren und in einem letzten Schritt im Unterricht vorzustellen.

„Wie viel Stress verträgt ein gesundes Leben?“, „Wie kann man vorsorgen, dass man gesund bleibt?“, „Welche Ernährung braucht man, um gesund zu sein?“ – diese und viele weitere Fragen stellen sich die SchülerInnen des zweiten Berufsfachschuljahrgangs im Rahmen der Projektwoche unter dem Thema „Gesundes Leben“ vom 6.-10.11.2017.

Die Klasse 2BFH2 hatte im Oktober die Aufgabe, ihr erstes Projekt „Herbstliches Buffet mit Fingerfood“  im Bereich Nahrungszubereitung zu planen. Dafür musste eine Ausarbeitung geschrieben werden und am 19. Oktober 2017 sollte die Theorie in die Praxis umgesetzt werden.

Am Mittwoch, 19.7.2017 feierten 13 frisch gebackene Altenpflegerinnen und Altenpfleger aus neun unterschiedlichen Nationen ihr Abschlussfest.

Die Auszubildenden der Pia-Klasse und des Oberkurses beschäftigten sich im Fach BEF2, Kreativität und Ästhetik, mit Wegwerfmaterialien, um somit ein größeres ökologisches Bewusstsein zu entwickeln und zur Nachhaltigkeitserziehung beizutragen. Hier einige Beispiele zum Thema Fantasie-Insekten. 

Im BEF2-Unterricht "Kreativität und Ästhetik" öffnete sich der Vorhang für ein abwechslungsreiches Schauspiel. 

Am 22. Februar war die Klasse 2BFH/P2 von Oberbürgermeister Arnold und Herrn Bubel, dem Amtsleiter für Bildung, Jugend, Familie und Senioren, in den großen Bürgersaal der Stadt Ettlingen geladen. Anlass: die Projektarbeit der Klasse zum Thema „Ettlingen – eine soziale Stadt!?“.