Dieses Jahr fand der Abschlusswettbewerb der landwirtschaftlichen Vollzeitschüler beim LTZ in Forchheim statt.

Zum dritten Mal in Folge geht der Landkreispreis (Preis für die beste Abiturleistung im Landkreis Karlsruhe) an eine Schülerin der Bertha-von-Suttner-Schule.

„Do EU want to vote with me?“ – das war nur einer von vielen ansprechenden Slogans, der im Englischunterricht der SG 12 bei Frau Kelllermeier entstanden ist.

Für ihre Leistungen bei der Internationalen Biologie-Olympiade wurde Noa Steinmetz von Landrat Dr. Schnaudigel im Rahmen der Einweihung des Neubaus der Wilhelm-Röpke-Schule ausgezeichnet.

Am 13. Mai war die Klasse 2BKSP2 mit Frau Kreid-Schmid im Rahmen der Unterrichtseinheit Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Kindern im Waldklassenzimmer.

„Toll, dass die Ausstellung auch dieses Jahr wieder stattfindet. Das ist eine gute Gelegenheit für uns, den Verein Casa niños Rosa Maria und die ganzen Projekte in Honduras vorzustellen“, so Frau Blatter und Frau Anderer nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Hollwedel.

Am 9. Mai 2019 war die Klasse VABO zusammen mit Frau Schächtele in der Ettlinger Stadtbibliothek.

Die VABO-Klasse (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf ohne Deutschkenntnisse) der Bertha-von-Suttner-Schule aus Ettlingen nahm im Schuljahr 2018/19 am Projekt Koobo-Z (Kooperative Berufsorientierung für Zugewanderte) teil.

Am 9. Mai 2019 mussten alle Elftklässler sehr früh aufstehen, denn der Reisebus nach Basel fuhr schon um 5:45 Uhr ab.

Vom 24. bis 28. Juni 2019 ging es für die Klasse SG 12 zusammen mit Frau Wolf und Herrn Kreher nach Köln. Dort wartete ein spannendes Programm.

Am 8. Mai 2019 fand ein Informationsforum Generalistik statt, zu dem LeiterInnen der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen eingeladen waren.

Am 25. Juni waren die Klassen 3BFA2/1 und 3BFA2/2 mit ihren Fachlehrerinnen Frau Ziebula und Frau Greiner abschließend zum Thema „Tod und Sterben“ zur Besichtigung mit Führung auf dem Hauptfriedhof in Karlsruhe.

Am 9. Mai 2019 besuchten 15 SchülerInnen der VABO-Klasse mit ihrer Deutschlehrerin Frau Schwab die Kunsthalle Karlsruhe, wo sie von der Kunstpädagogin Frau Erler-Striebel insgesamt zwei Stunden in der Orangerie und in der Malwerkstatt begleitet wurden.

Am 26. Juni 2019 besuchte die Klasse BTG 13/2 das Julius-Kühn Institut in Siebeldingen (bei Landau).

Wegen schlechtem Wetter musste das Fußballturnier am Mittwoch, den 08.05.2019 in der Sporthalle und nicht auf dem Fußballplatz beim "Baggerloch" stattfinden. 

Vom 5. bis 7. Juni fand die Abschlussfahrt der Klasse BFH/P2 nach München statt, begleitet wurde die Klasse von Frau Riedel und Herrn Dr. Kleine.

Am 5. Juni 2019 war Dr. Rick Halperin, der Vorsitzende von Amnesty International USA, an der Schule und hielt einen Vortrag zum Thema „Todesstrafe in den USA“.

Die beiden Klassen Pia1 und Pia 2 beschäftigten sich im Kunstunterricht mit der (heilpädagogischen) Wirkung von Farben.

Am 3. Juni 2019 war die Klasse AG  13/1 zusammen mit Frau Kreutzberger und Frau Krebs in Stuttgart, um an einem vierstündigen Poetry Slam Workshop von ausdrucksreich e.V. im Jugendhaus Mitte mit Nikita Gorbunov  (Slam Poet und Moderator von Poetry Slams) teilzunehmen.

„Das ist genau das richtige: Mal nur hüpfen, hüpfen, hüpfen und den Kopf freibekommen, bevor ich mich heute Nachmittag wieder an den Schreibtisch setze“, so eine Schülerin auf dem Weg in die Trampolinhalle in Remchingen.

Am 27. Mai 2019 traf sich die AG 13/1 am Hauptbahnhof, um in die Pfalz nach Annweiler zu fahren.

Am 30. April 2019 besuchte die Klasse 2/2 des zweiten Ausbildungsjahres der Altenpflegeschule mit ihrer Klassenlehrerin Frau Greiner im Rahmen des Unterrichts „Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen“ abschließend dazu die Trauerhilfe Stier in Karlsruhe.

„Fürchte dich nicht!“ ist der erste Satz, den Mara hört, als sie nach einem gewaltsamen Tod im Himmel landet.

Die Klasse 2BKSP2 hat sich im BK-Unterricht damit beschäftigt, wie die Tür der FSP-Bibliothek gestaltet werden soll.

Was braucht man alles, damit ein Bauernmarkt ein toller Erfolg wird? Frische und regionale Produkte, engagierte junge Produzenten und VerkäuferInnen, einen guten Draht zum Wettergott und ein bisschen Unterstützung von den LehrerInnen.

Am 29. April 2019 waren die beiden AVdual-Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrern im GATE (Großer Abenteuer-Turm Ettlingen).

Vom 13. bis 17. Mai waren die Klassen AG 12/1 und AG 12/2 zusammen mit Frau Fechler, Frau Heermann, Frau Rothe und Herrn Dr. Kleine in Adelsheim.

Vom 12.-14. April fand zum zweiten Mal die von Herrn Dr. Sahrbacher und Frau Schneider-Prüeß organisierte Exkursion nach Halle statt.