+49 (0)721 936-61200 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurz vor der Bundestagswahl 2021 hat Frau Hoffmann zwei Referent:innen der Landeszentrale für Politische Bildung (lpb) in ihre 12. Klasse des Argrarbiologischen Gymnasiums eingeladen. Über eine Dauer von vier Schulstunden beschäftigten sich die jungen Erwachsenen mit der anstehenden Bundestagswahl.

Am Freitag, den 16.07.21, besuchten Frau Bader und Frau Fechler mit ihren Klassen VABO und AG 11-1 den Zoo in Karlsruhe und ließen dieses besondere Schuljahr gemeinsam ausklingen.

Vom 7. bis 10. Januar 2020 waren die Klassen AG 12/1 und AG 12/2 zusammen mit Frau Heermann, Frau Rothe, Frau Voigt und Herrn Neff beim Landesschulzentrum für Umweltbildung in Adelsheim.

Gemeinsam mit Frau Schneider-Prüeß besuchten die Klassen AG 12/1 und AG 12/2  im Rahmen einer AUT Exkursion das Bio-Hofgut Schleinkofer. Von der Kälberaufzucht über Milchkühe, Melkstände und Weidehaltung bis hin zur Scheinezucht wurden unsere Schüler dort informert, bevor sie zuletzt beim Melken selbst Hand anlegen durften. 

Am 12 .Dezember 2019 war die Klasse SG 11 zusammen mit ihrer Profilfachlehrerin Frau Siefert auf dem Weihnachtsmarkt in Ettlingen, um Beobachtungen durchzuführen.

Seit Monaten schon nur Onlineunterricht, was kann man da eigentlich noch machen, um die Motivation hochzuhalten? Eine besonders kreative Idee hatte dazu Deutschlehrerin Frau Boisen…

Der Kunstkurs der JS2 des beruflichen Gymnasiums beschäftigte sich mit DADA und experimentierte mit Schrift und Layout.

Eigentlich bekannt und geschätzt ist das Fach Bildende Kunst für seinen hohen Praxisanteil. Welche Herausforderungen der Fernunterricht dabei aufwirft und wie kreativ unsere Schüler trotzdem mit der Situation umgehen, sehen Sie hier.

Urlaub gefällig? Möglichst weit weg soll es gehen?

Im Treppenhaus der Bertha sind aktuell Schülerwerke des BK-Kurses der 11. Klassen des Gymnasiums ausgestellt. Es wurden Porträts von Künstlern in individuellen Bildkompositionen umgesetzt.

Vom 25.-29. November 2019 war die Jahrgangsstufe 1 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums mit ihrem Klassenlehrer Herr Schulze und der Profilfachlehrerin für Pädagogik und Psychologie, Frau Mäder-Berg, in Freiburg auf Studienfahrt.

Am 09.Oktober 2020 fand an der Bertha die Preisverleihung des Wettbewerbes "Stärkung des ländlichen Raums statt". 

 

Mit der Unterzeichnung des  Kooperationsvertrags zwischen dem LTZ und der Schule am 18. Oktober wurde die Zusammenarbeit offiziell auf eine dauerhafte Basis gestellt – und mit dem Besuch des AUT-Kurses (AG 12/1 und AG 12/2) am 14. November wurde dies gleich in die Praxis umgesetzt.

Die Bertha-von-Suttner Schule freut sich dieses Jahr besonders über 343 Absolventen.

Ein außergewöhnliches Highlight zum Schuljahresanfang war für die Klasse BTG 13 am 10. Oktober 2019 der Besuch im Badischen Staatstheater, in E.T.A. Hoffmanns Stück Der goldne Topf. Ein Märchen aus neuer Zeit.

Die Klasse SG 11 konnte Mitte März einem eTwinning Projekt beitreten, kurz nachdem der Schulbetrieb auf Home Office umgestellt wurde.

Am 9. Oktober 2019 war die Klasse BTG 13 mit ihrer Profilfachlehrerin Frau ter Haseborg bei Agilent Technologies in Waldbronn zu Besuch.#

Eine Reise in die Renaissance nördlich der Alpen: Besuch der Ausstellung Hans Baldung Grien und Albrecht Dürer.

Vom 26.-28. September 2019 waren sieben SchülerInnen des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums beim Wettbewerb zur „Stärkung des Ländlichen Raums“ in Heilbronn.

Vom 17. bis 21. Februar 2020 war die Klasse BTG 12 zusammen mit Frau Schmutz und Herrn Steiner an der niederländischen Nordseeküste.

Am 27. September 2019 fuhren wir, die Klasse BTG 13, zusammen mit Frau ter Haseborg und Frau Stiebel zur Nacht der Forschung in Heidelberg.

Am 20. Februar 2020 waren die Spanischkurse der 12. Klassen zusammen mit Frau Schwesinger und Herrn Schulze in Baden-Baden, um die Frida Kahlo-Ausstellung zu besuchen.

Für die SchülerInnen der Klasse BTG 12 wurden am 19. Juli 2019 die Epochen der deutschen Literatur im Schwetzinger Schlossgarten sinnlich erfahrbar.

Am 13. Februar 2020 besuchte der AUT-Kurs zusammen mit Frau Schneider-Prüeß den Biolandhof von Susanne Schleinkofer in Karlsruhe-Rüppurr.

Am 16. und 17. Juli war der diesjährige UN-Jugenddelegierte Nikolas Karanikolas in den Klassen BTG 12 und AG 12/1 zu Besuch. Sein Bruder Alexander, der die Klasse BTG 12 besucht, hatte den Kontakt hergestellt.

Am 5. Februar 2020 fand ein Treffen im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz statt, zu dem Lucia Stabile aus der AG 13/1 eingeladen wurde.

Für ihre Leistungen bei der Internationalen Biologie-Olympiade wurde Noa Steinmetz von Landrat Dr. Schnaudigel im Rahmen der Einweihung des Neubaus der Wilhelm-Röpke-Schule ausgezeichnet.

Am 30. Januar fand der diesjährige Spanischtag unter dem Motto “bailar y cocinar“ (tanzen und kochen) statt, an dem alle Spanischkurse der Eingangsklassen (AG, BTG, SG) teilnahmen.

Vom 24. bis 28. Juni 2019 ging es für die Klasse SG 12 zusammen mit Frau Wolf und Herrn Kreher nach Köln. Dort wartete ein spannendes Programm.

Die Klasse SG 11 beschäftigte sich im Januar 2020 in der Lehrplaneinheit Pädagogik und Psychologie als Wissenschaft, genauer mit dem Vorgehen bei wissenschaftlichen Untersuchungen.

Am 26. Juni 2019 besuchte die Klasse BTG 13/2 das Julius-Kühn Institut in Siebeldingen (bei Landau).

JSN Educare is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework