Obama oder Romney, das war bis zuletzt ein spannender Kampf ums Weiße Haus in Washington. Um ein wenig mehr vom amerikanischen Wahlkampf-Flair mitzubekommen, statteten die Klassen BTG 12/1 und SG 13 zusammen mit Frau Kellermeier, Frau Paparizos und Frau Paulun dem DAI einen Besuch ab.

Die Nacht vom 6. auf den 7. November war gefüllt mit einem Vortrag zum Wahlsystem mit anschließender Diskussion, einer Podiumsdiskussion zur Politik der Demokraten und Republikaner, Live-Schaltungen nach Amerika und der Live-Übertragung der CNN-Berichterstattung. „Schade, dass das Ergebnis noch nicht festgestanden ist, aber man weiß ja nie, wie lange die Auszählungen dauern. Es war sehr interessant, ein wenig mehr von der amerikanischen Präsidentschaftswahl mitzubekommen, das unterscheidet sich doch sehr von Deutschland. Auch die Möglichkeit, sich mit Native Speakern zu unterhalten, hat man nicht alle Tage“, war das positive Fazit vieler Schüler, als sich alle am frühen Morgen auf den Weg zurück nach Karlsruhe machten.
Text: S. Paparizos, A. Hoffmann