Am 30. Januar fand der diesjährige Spanischtag unter dem Motto “bailar y cocinar“ (tanzen und kochen) statt, an dem alle Spanischkurse der Eingangsklassen (AG, BTG, SG) teilnahmen.

Die SchülerInnen waren in vier Gruppen eingeteilt, von denen jeweils immer zwei Gruppen getanzt und zwei Gruppen gekocht haben. Mit Unterstützung von SchülerInnen aus den 12. Klassen und drei Tänzerinnen aus der AG 11/1 wurden allen lateinamerikanische Tänze beigebracht.

Stärken konnte man sich u.a. mit spanischer Tortilla, Datteln im Speckmantel, Gambas, Tomatenbrot, Oliven, den typischen jamón serrano, sowie queso manchego. Alle SchülerInnen hatten mächtig Spaß beim Kochen und Tanzen, die Gerichte sind wunderbar gelungen und haben sehr lecker geschmeckt.