Die Bertha-von-Suttner Schule freut sich dieses Jahr besonders über 343 Absolventen.

Erfolgreich abgelegte Prüfungen

Die Bertha-von-Suttner Schule freut sich in diesem Jahr besonders über insgesamt 176 Absolventen.

Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr den besonderen Umständen getrotzt und ihre Abschlüsse erfolgreich bestanden haben.

 

Abteilung I – Berufsvorbereitende Bildungsgänge und Berufsschule

VABO: 6 SchülerInnen aus der Anfängerklasse haben das Sprachstandniveau A2 bestanden.

AVdual: 24 AbsolventInnen haben einem dem Hauptschulabschluss gleichwertigen Abschluss gemacht, 6 davon mit Übergang in die 2-jährige Berufsfachschule.

2-jährige Berufsfachschule: 21 SchülerInnen haben den mittleren Bildungsabschluss bestanden.

Berufsschule Landwirt/-in: 13 SchülerInnen haben die Ausbildung zum Landwirt/zur Landwirtin erfolgreich abgeschlossen.

Berufsschule Tierpfleger/-in: 61 Auszubildende haben ihre Ausbildung zum Tierpfleger/zur Tierpflegerin absolviert.

 

Abteilung II - Sozialpädagogik und Pflege

Fachschule für Sozialpädagogik

53 Auszubildende haben die staatliche Anerkennung als Erzieherin/Erzieher erworben.

18 Auszubildende haben die schulische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und damit die Berechtigung erworben, das einjährige Berufspraktikum aufzunehmen.

6 Frauen haben die Schulfremdenprüfung erfolgreich abgelegt .

Fachbereich Pflege

24 Auszubildende haben die Prüfung zur Altenpflegehelferin /zum AP-Helfer absolviert.

29 Auszubildende haben die Prüfung zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger erfolgreich abgeschlossen.

 

Abteilung III - Berufliches Gymnasium

Insgesamt 88 SchülerInnen haben das Abitur bestanden:

36 SchülerInnen des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums (mit einem Durchschnitt von 2,6), 27 SchülerInnen des Biotechnologischen Gymnasiums (mit einem Durchschnitt von 2,5) und 25 SchülerInnen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums (mit einem Durchschnitt von 2,2).

 

Preise für hervorragende Leistungen in den einzelnen Fächern:

Agrarbiologie: Jana Ruckober, AG 13-2 (Preis des Fördervereins)

Mathematik: David Wallisch, BTG 13 (Abiturpreis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung)

Pädagogik und Psychologie: Paulina Kappler, SG 13 (Preis der Heidehof-Stiftung und des Spektrum-Verlags)

Englisch: Marvin Williams, BTG 13

Spanisch: Paulina Kappler, SG 13

Chemie: Marit Bechler, AG 13-1, Jana Ruckober AG13-2, Vera Anderer SG13 (Preis der Gesellschaft für Chemie)

ev. Religion: Mirjam Stephan, SG 13, Lara Wonnenberg, SG 13 (Preis der Erzdiözese Freiburg)

kath. Religion: Leticia Rieger, SG 13, Lara Wonnenberg, SG 13 (Theodor-Lohmann-Preis des Schuldekanats)

Sport: Franka Stuppe, BTG13 (Alfred-Maul-Medaille)

Deutsch: Leticia Rieger, SG 13 (Scheffelpreis)

Geschichte mit Gemeinschaftskunde: Vera Anderer SG13 (Preis ProPolitik der Landeszentrale für politische Bildung)

Physik: Mohamed Rashdan, AG13-1 (Deutsche Gesellschaft für Physik)

Biotechnologie: David Wallisch, BTG 13 (Preis von Biopro)

Biotechnologie: David Wallisch, BTG 13, Ann-Kathrin Debatin BTG 13 (Abiturpreis von Agilent Technologies)

 

Folgende SchülerInnen erhielten einen Preis für einen Schnitt von 1,0 bis 1,4:

David Wallisch (BTG 13) - Schulbester

Jana Ruckober (AG13-2)

Lara Wonneberg, Paulina Kappler, Leticia Rieger (SG 13)

 

Lobe gab es für SchülerInnen mit einem Schnitt von 1,5 bis 1,9:

Marit Bechler (AG 13-1)

Johanna Glöckner, Kim Hornung, Laura Schandelmayer (AG 13-2)

Ann-Kathrin Debatin, Alexander Karanikolas, Marvin Williams (BTG 13)

Vera Anderer, Alicia Becht, Shirin Seidl, Mirjam Stephan (SG 13)

 

Nicht nur die Prüfungen, sondern auch die Zeugnisverleihungen fanden dieses Jahr unter besonderen Bedingungen statt. So wurden die Abiturzeugnisse dieses Jahr klassenweise und in Abwesenheit von Familienmitgliedern in der Turnhalle übergeben.

Jeder Schülerin und jeder Schüler erhielt von der Waldbronner Firma Agilent, mit der die Schule kooperiert, eine Trinkflasche. Des Weiteren gab es von Agilent für die zwei besten SchülerInnen im Fach Biotechnologie, David Wallisch und Ann-Kathrin Debathin, je einen Gutschein im Wert von 100 Euro.

Für die zur Verfügung gestellten Preise möchte sich die Schule herzlich bedanken und sie wünscht den Abiturientinnen und Abiturienten für die Zukunft alles Gute.

[KO1]