Mit der „Woche des Bilderbuchs“ vom 12.-19 September im Schuljahr 2017/18 ging der fächerübergreifende Unterricht der Klasse 2 BKSP1 an der Bertha-von-Suttner-Schule im Schuljahr  los. Diese Projektwoche wurde von den drei Lehrerinnen Frau Kreid-Schmid, Frau Siefert und Frau Wolf organisiert.

„Das ist mein Bagger!“ – „Nein, den will ich jetzt haben!“ – „NEIN!“ … […] Streit unter Kindern kann sich schnell hochschaukeln. Gründe dafür gibt es viele: ein Spielzeug, das weggenommen wurde, man kämpft um einen Platz in einer Gruppe oder um die Anerkennung einer Bezugsperson. Beim Streiten entsteht oft Negatives: ein Kind weint, einem Kind wird wehgetan, ein Kind wird ausgeschlossen, aber Streit ist auch wichtig für die soziale Entwicklung.

Zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Frau Comparot nutzte die Klasse PIA2 das schöne Wetter, um sich im Kunstunterricht mit der Naturkunst und der Streetart, also mit der künstlerischen Gestaltung des Außenraums, zu beschäftigen.

Die Klasse 3BKSPIT3 hatte in Bildende Kunst die Aufgabe, eine Seite Comic zum Thema "Kunstgeschichte und Stilkunde" zu zeichnen.

„Na, was haben Sie denn für ein süßes Schokobaby im Kinderwagen!“ – „Krass, Deine Haare – darf ich die mal anfassen?“ mit solchen und vielen anderen Aussagen werden schwarze Deutsche oft konfrontiert. Das ist oft nett gemeint, löst aber bei den Angesprochenen eher gemischte bis negative Gefühle aus.