Am 5. und 6. Oktober ging es bei uns ausschließlich um Teamspiele und SPAß und davon hatten wir VIEL. 

Dass Schule einfach viel mehr ist als Unterricht, das wurde uns während der Lockdownphasen schmerzlich bewusst. Teamspirit, Sozialkompetenz, die eigene Rolle im größeren sozialen Gefüge, nonverbale Interaktion und die vielen kleinen Gespräche zwischendurch.

Weil wir darauf monatelang verzichten mussten, ging es nun 2 Tage lang um nichts Anderes.Am 5. Und 6. Oktober blieben die Klassenzimmer der Bertha leer. Dafür waren die Turnhalle und sämtliche Schulhausflure belebter denn je. Denn was eigentlich im Ettlinger Sportstadion Baggerloch stattfinden sollte, wurde aufgrund der Wetterlage kurzerhand ins Schulhaus verlegt. So wurde hier im Team gehüpft, manövriert, gerannt, taktiert und vor allem ganz viel gelacht.

Nun kann es wieder weiter gehen mit alten und neuen Unterrichtsinhalten. Dabei sind wir uns aber bewusster denn je, dass einfach viel mehr zu Schule dazugehört als bloßer Unterricht.