Immer mehr Leute essen bewusster und verzichten auf Fleisch. Um dieser Entwicklung genauer auf die Spur zu kommen, besuchte die Klasse 2BFH1 mit ihrer Lehrerin Frau Schroers am 19. Februar die Verbraucherzentrale in Karlsruhe. Dort fand ein Workshop zum Thema „Alles Veggie?“ statt.

„Wie viel Stress verträgt ein gesundes Leben?“, „Wie kann man vorsorgen, dass man gesund bleibt?“, „Welche Ernährung braucht man, um gesund zu sein?“ – diese und viele weitere Fragen stellen sich die SchülerInnen des zweiten Berufsfachschuljahrgangs im Rahmen der Projektwoche unter dem Thema „Gesundes Leben“ vom 6.-10.11.2017.

Vom 7.-11.11.2016 fand für den Abschlussjahrgang der zweijährigen Berufsfachschule die diesjährige Projektwoche statt. Aus der aktuellen Situation der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen ergab sich das diesjährige Motto: „Ettlingen – eine soziale Stadt!?“. Die Schüler konnten unter fünf Themenbereichen wählen: Schwangerschaft/Kinder/Jugendliche, alte und behinderte Menschen, Armut/Schulden, Sucht und Drogen sowie dem Thema Flüchtlinge

Die Klasse 2BFH2 hatte im Oktober die Aufgabe, ihr erstes Projekt „Herbstliches Buffet mit Fingerfood“  im Bereich Nahrungszubereitung zu planen. Dafür musste eine Ausarbeitung geschrieben werden und am 19. Oktober 2017 sollte die Theorie in die Praxis umgesetzt werden.

Auch in diesem Schuljahr organisierten die Klassen- und Fachlehrer der zweijährigen Berufsfachschule Einführungstage, um den neuen Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die berufliche Schule zu erleichtern. Auf dem Plan stand Kommunikation mit Tennisbällen, ein gemeinsames Frühstück und eine Schulhausführung anstelle von Mathematik, Deutsch und Englisch. Bevor der Fachunterricht begann, sollten die Schüler ihre Mitschüler, das Schulhaus und die Anforderungen an der neuen Schule besser kennenlernen.

Am 22. Februar war die Klasse 2BFH/P2 von Oberbürgermeister Arnold und Herrn Bubel, dem Amtsleiter für Bildung, Jugend, Familie und Senioren, in den großen Bürgersaal der Stadt Ettlingen geladen. Anlass: die Projektarbeit der Klasse zum Thema „Ettlingen – eine soziale Stadt!?“.

Am 9. November 2015 begann in der Bertha-von-Suttner-Schule unsere Projektwoche mit dem Thema „Früher/Heute“. Die Projektwoche fand statt, damit wir unsere Fähigkeiten in Teamarbeit und Selbständigkeit verbessern. Jede Gruppe hatte sich ein Thema aussuchen dürfen, das sie dann bearbeitete. Vorab hatten wir unser Thema selbständig in Unterthemen gegliedert und Materialien dazu gesammelt. Nun konnte die Arbeit beginnen: