Vom 7.-11.11.2016 fand für den Abschlussjahrgang der zweijährigen Berufsfachschule die diesjährige Projektwoche statt. Aus der aktuellen Situation der Unterbringung und Versorgung von Flüchtlingen ergab sich das diesjährige Motto: „Ettlingen – eine soziale Stadt!?“. Die Schüler konnten unter fünf Themenbereichen wählen: Schwangerschaft/Kinder/Jugendliche, alte und behinderte Menschen, Armut/Schulden, Sucht und Drogen sowie dem Thema Flüchtlinge

Zunächst galt es zu erkunden, welche Angebote es in Ettlingen zu den jeweiligen Themenbereichen gibt. Darüber hinaus sollte sich jede Schülerin/jeder Schüler eine Stelle/Organisation/Institution heraussuchen, um genauer zu recherchieren, auf welche Weise hier vor Ort Bürgern geholfen wird. Dazu haben die Schüler Interviews mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geführt. Zum Schluss sollte die Gruppe das gesamte Angebot zu ihrer Thematik bewerten. Die Ergebnisse ihrer Recherchen und persönlichen Eindrücke mussten schriftlich verarbeitet und als Projektarbeit abgegeben werden. Das Ergebnis war durchaus Erstaunen, welch gutes soziales Netzwerk in Ettlingen in den letzten Jahren geschaffen wurde.