Die Klasse 2BFH2 hatte im Oktober die Aufgabe, ihr erstes Projekt „Herbstliches Buffet mit Fingerfood“  im Bereich Nahrungszubereitung zu planen. Dafür musste eine Ausarbeitung geschrieben werden und am 19. Oktober 2017 sollte die Theorie in die Praxis umgesetzt werden.

Für die Gestaltung waren die Schülerinnen in zwei Gruppen eingeteilt: ein Teil kümmerte sich um die Tischdekoration und der andere um die Dekoration der Küche. In den zur Verfügung stehenden 80 Minuten waren eine gute Planung, Absprachen und Teamarbeit gefragt. Im Anschluss daran bereitete jede Schülerin eine salzige und eine süße Fingerfood-Variante zu. Jede konnte sich selbst aussuchen, was zubereitet wurde, die einzige Vorgabe bestand darin, dass sich kein Rezept wiederholen durfte.

Am Ende des Vormittags stand ein tolles, leckeres und abwechslungsreiches Buffet bereit, das von vielen bewundert wurde. Die Fachlehrerin Frau Riedel, die sich um Organisation, Durchführung und Bewertung kümmerte, sagte beeindruckt: „Die Schülerinnen können stolz auf ihre Leistung sein! Es sieht alles wunderbar aus – fast zu schade zum Essen.“