Vom 5. bis 9. November widmeten sich die SchülerInnen der Klasse 2BFH/P2 ihrer Projektarbeit; dabei bearbeiteten sie Themen, die mit dem Motto der Schule „Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt“ zu tun hatten.

Eine ganze Woche lang arbeiteten die SchülerInnen in Kleingruppen: sie recherchierten im Internet und in Büchern, sie schreiben Texte und suchten geeignete Fotos und Grafiken für ihr Thema. Dabei beschäftigten sich die SchülerInnen mit den Aspekten Müll im Meer, besondere Ernährungsformen wie z.B. vegane Ernährung, Biolebensmittel, Kleidung und Kosmetik, Lebensmittelverschwendung, Pflege, Energie sowie Nachhaltigkeit. „Ich habe viele neue Dinge erfahren. Mir war nicht bewusst, dass so viel Plastikmüll im Meer herumschwimmt und das eine so große Gefahr für die Tiere ist. Letztendlich auch für uns – denn Mikroplastik in der Nahrung ist eine echt unterschätzte Gefahr.“, so eine Schülerin am Ende der Woche. Eine andere ergänzt: „Die Projektwoche war ein toller Anschluss an den Aktionstag. Auch hier ging es schon um das Thema Nachhaltigkeit.“