Um im Falle einer Schulschließung vorbereitet zu sein, sind folgende Infos wichtig:

Schulpflicht:

  • Sie haben die Pflicht, die Aufgaben zu bearbeiten. Beachten Sie: Diese Themen können auch in einer Klassenarbeit oder Prüfung vorkommen.

Ausstattung:

  • Wenn Sie keinen Computer oder kein Tablet für die Bearbeitung der Aufgaben zur Verfügung haben, können Sie von der Schule ein Tablet ausleihen.

Lernzeit:

  • Planen Sie pro Tag 4-6 Stunden zum Lernen ein. Dann sollten Sie alle Aufgaben schaffen. Das hängt aber natürlich auch davon ab, ob Sie sich gut konzentrieren können und alle Ablenkungen vermeiden (Handy, etc.).

Unterrichtszeit:

  • Der Fernlernunterricht findet zur gleichen Zeit statt, wie Unterricht im Stundenplan steht. 

Organisation:

  • Wann Sie welche Aufgaben bekommen und wann Sie sie abgeben müssen, teilen Ihnen Ihre Lehrer/innen mit.

Krankheit:

  • Bei Krankheit melden Sie sich auch im Fernlernunterricht bei Ihren Lehrer/innen krank.

Fragen:

  • Bei Fragen oder Problemen kontaktieren Sie bitte Ihre Klassenlehrer/innen bzw. die/den betreffende/n Fachlehrer/in über den Messenger oder per Mail.

Infos zu digitalem Unterricht und Anleitungen zu den an unserer Schule verwendeten Programmen finden Sie unter der Rubrik "Digitaler Unterricht".