Wie auch bereits in den vergangenen Jahren fuhren einige Schüler des Biotechnologischen Gymnasiums gemeinsam mit zwei Lehrern vom 19.-21. Oktober 2017 zu den Science Days in Rust.

Bei den Science Days handelt es sich um eine Messe, welche das Ziel verfolgt, Kindern und Jugendlichen das Interesse an Technik und Wissenschaft zu wecken. In diesem Jahr hatten die Science Days das große Thema „der Mensch“.

An verschiedensten Ständen konnte man so z.B. seine Blutgruppe erfahren, DNA sichtbar machen oder seine Geschicklichkeit beim Balancieren über die Slackline unter Beweis stellen. An unserem Stand hatten die Besucher die Möglichkeit, unterschiedliche Lösungen wie z.B. Zitronensaft oder den Saft von Orangen auf ihren Vitamin C Gehalt hin zu untersuchen. Die Science Days waren aber nicht nur für die Besucher eine Möglichkeit Neues zu lernen, auch wir Schüler konnten neue Erfahrungen sammeln und vieles mit nach Hause nehmen. In diesem Sinne möchten wir uns bei unseren Lehrern bedanken, die uns diese Erfahrung ermöglicht haben.

Text: Noa Steinmetz (BTG 12/2)