Am Freitag, den 19.10.2018, fand der diesjährige SMV-Tag statt. Die Klassensprecher der Bertha-von-Suttner-Schule Ettlingen versammelten sich um 08:30 Uhr in einem Klassenzimmer.

Dort waren bereits Gruppentische aufgestellt, die später gebraucht wurden. An Kaffee, Tee und Keksen durfte sich jeder bedienen.

Um das Zusammenarbeiten der Klassensprecher zu verstärken, gingen wir alle in den Pausenhof. Dort spielten wir ein paar Spiele zum Kennenlernen.

Anschließend versammelten wir uns wieder im Klassenzimmer, wo uns um 09:00 Uhr das Honduras-Projekt vorgestellt wurde, welches die Bertha-von-Suttner-Schule Ettlingen seit Jahren unterstützt. Das Projekt ermöglicht ausgesetzten, elternlosen und misshandelten Mädchen in einem Kinderheim zu wohnen und vielen Mädchen und Jungen zur Schule zu gehen.

Nachdem uns das Projekt vorgestellt wurde und unsere Fragen beantwortet wurden, besprachen wir die Rechte und Pflichten eines Klassensprechers. Damit wir diese nicht vergessen, haben wir dazu auch eine Zusammenfassung bekommen.

Danach bildeten wir Gruppen für verschiedene Projekte, die dieses Jahr stattfinden sollen, z.B. der Waffelverkauf am Tag der offenen Tür, der Nikolaustag, das IDAHOT-Projekt und viele mehr.

Gegen 11:00 Uhr kam Frau Hollwedel dazu, um die SMV zu begrüßen und sich vorzustellen. Wir besprachen mit ihr unsere Pläne für die diesjährigen Projekte. Darüber hinaus gab sie uns Tipps, wie wir die Projekte miteinander verbinden können und beantwortete offene Fragen.

Im Anschluss darauf setzten wir uns an die Gruppentische und erstellten Plakate zu jedem Projekt. Auf den Plakaten sollten alle wichtigen Informationen und nötige Materialien stehen. Nicht fehlen durfte auch ein Datum oder ein Zeitraum, in dem das Projekt stattfinden soll.

Um etwa 13:00 Uhr machten wir eine Mittagspause, in der wir gemeinsam Pizza gegessen haben. Hierbei konnten wir uns besser kennenlernen und über den erfolgreichen Tag austauschen.

Zum Schluss tauschten wir unsere Ergebnisse aus und jeder gab ein Feedback zu dem diesjährigen SMV-Tag ab. Um 13:30 Uhr war der Tag beendet und wer keinen Unterricht mehr hatte, durfte ins Wochenende gehen.

Text: Elisabeth Giebelhaus (SG 11)