Ziel der Fahrt war es, die oft sehr theoretischen Inhalte des Lehrplanes durch einen lebensbezogenen Einblick zu ergänzen. Das ist gut gelungen. Zudem konnten wir auch einige politische Seiten von Berlin erleben.

In den frühen Morgenstunden des 03.07. starteten wir mit einem voll bepackten Reisebus unsere erste gemeinsame Klassenfahrt nach Sirmione, Italien.

Wir, die Eingangsklasse („Klasse 11“) des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Bertha-von-Suttner-Schule, haben im Rahmen einer Lehrplaneinheit des Profilfaches „Pädagogik und Psychologie“ vom 3. bis 5. April 2017 eine Hospitation in verschiedenen Einrichtungen durchgeführt.

Am 15. Februar 2016 gings los für die Schüler der SG12 zur Studienfahrt nach Köln. An den folgenden Tagen wartete ein abwechslungsreiches Programm, das z.B. aus dem (fast obligatorischen) Besuch des Kölner Doms bestand, aber auch Teile enthielt, die für eine berufliche Orientierung einer Oberstufenklasse aus dem Sozialwissenschaftlichen Gymnasium wichtig sind.

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt während des Unterrichts? Das hört sich eigentlich sehr verlockend an.