Am Freitag, den 11.11.2022 fand die alljährliche Begrüßungsvorstellung der PIA 3 Klasse für die neuen Erzieherklassen mit einer eigens dafür eingeprobten Theateraufführung statt.

 Dieses Jahr stand die Aufführung unter dem Motto „Pippi Langstrumpf an Bord der Bertha“. Bereits im Juli begann die PIA 3 Klasse im Rhythmik Unterricht unter der Leitung von Frau Kreid-Schmidt damit, die Geschichte zu entwickeln, Abläufe zu planen und erste musikalische und tänzerische Elemente einzuüben. Nach den Sommerferien ging es dann in die Proben, um die verschiedenen Teile der Geschichte abzustimmen und Sicherheit zu bekommen.

So ging es um 12:30 Uhr mit der Vorstellung los. Nach dem musikalischen Einstieg mit dem Lied „Hey Pippi Langstrumpf“, begleitet durch diverse Stabspiele, lernten die Zuschauer Pippi, Tommy, Annika und ihre neue Freundin Bertha kennen. Gemeinsam begaben sich die vier auf die Suche nach Pippis Vater. Auf ihrer Suche begegneten sie einer Horde Piraten in einer Taverne, die zum Song „Wellermann“ ihre Becher hoben und fanden schließlich nach einem wilden Tanz zu „Fluch der Karibik“ endlich Pippis Vater wieder. Zum Abschluss machte die PIA- Klasse den Zuschauern nochmal Mut. Ganz im Sinne von „Never give up!“.

 

Wir alle hatten sehr viel Spaß bei den Proben und der Aufführung und freuen uns, die neuen Erzieherklassen an der Bertha-von-Suttner- Schule begrüßen zu dürfen.

 

Schülertext: Laura Grosch PIA 3