Das Projekt fand vom 25. Februar bis 1. März 2019 statt.

In der Ausbildung als Erzieherinnen und Erzieher setzen sich die Schülerinnen und Schüler unter anderem mit dem Thema des Darstellenden Spiels und der Projektmethode auseinander. In diesem Zusammenhang planten, gestalteten und entwickelten sie ein Theaterstück für die Kinder der Kindertagesstätte „Wiesenzwerge“ und dem Pauluskindergarten Ettlingen. Fünf Tage hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe ein Kinderstück zu entwickeln, einzustudieren, ein ansprechendes Bühnenbild und die passenden Kostüme zu entwerfen, bevor  dann am Freitag, den 1. März 2019, um 9.30 Uhr 40 kleine Zuschauer vor der Tür der Bertha-von-Suttner-Schule standen und ein spannendes Kindertheaterstück erleben wollten. Die Kinder und anschließend die Klassen der Fachschule für Sozialpädagogik waren begeistert vom Ergebnis. Ein großer Erfolg und ein gelungenes Beispiel dafür, zu was eine Klasse innerhalb einer Woche fähig ist. Allen Beteiligten ein großes Lob!