Am 6. Dezember 2019 fuhren die Klassen 1BKSP1 und 1BKSP2 zusammen mit Frau Keller und Frau Siefert ins Naturkundemuseum.

Dort nahmen die SchülerInnen an einem Workshop teil, der für Dritt- und Viertklässler konzipiert ist. Dadurch erfuhren sie, welche Angebote sie selbst für SchülerInnen dieser Alterklasse machen können. Zu Beginn schienen die Fragen scheinbar leicht zu sein: „Welche Beziehung haben Rothirsch und Reh zueinander?“, aber als sich die angehenden ErzieherInnen anhand der Exponate selbst Fragen und Antworten für eine Rallye ausdenken mussten, war Einfallsreichtum und Kreativität gefragt.

„Das war gar nicht so leicht. Vor allem die Antwortalternativen müssen ja plausibel sein und es darf auch nicht zu leicht sein. Aber es hat viel Spaß gemacht und ich habe echt Lust bekommen, mit einer Schülergruppe ins Naturkundemuseum zu gehen“, so eine Schülerin auf dem Heimweg.