Stunde Beginn Ende Pause
1. 07:45 08:30  
2. 08:30 09:15  
      20 Minuten
3. 09:35 10:20  
4. 10:20 11:05  
      20 Minuten
 5. 11:25 12:10  
 6. 12:10 12:55  
      20 Minuten
 7. 13:15 14:00   
 8. 14:00 14:45  
      10 Minuten
 9. 14:55 15:40   
 10. 15:40 16:25   

 

Bitte wählen Sie aus dem linken Menü einen Eintrag aus.

Die professionelle Ausbildung von künftigen Lehrerinnen und Lehrern erfolgt in Baden-Württemberg am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) und an der Ausbildungsschule in Form eines Referendariats (Vorbereitungsdienst für das höhere Lehramt an Beruflichen Schulen).

Die Bertha-von-Suttner-Schule ist seit vielen Jahren Ausbildungsschule für Referendare. Unsere Mentoren begleiten und unterstützen die Referendare während der ersten Ausbildungsphase (Hospitationen und 40 Stunden angeleiteten Unterricht) und in der zweiten Ausbildungsphase (weitgehend bis zu 10 Stunden selbständiger Unterricht) und bei der Prüfungsvorbereitung (2. Staatsprüfung).

Unsere Ausbildungsfächer sind schwerpunktmäßig Deutsch, Englisch, Spanisch, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Mathematik, Biologie, Chemie, Landwirtschaft, Sport, Sozialpädagogik und Altenpflege.

Alle Informationen zum Vorbereitungsdienst erhalten Sie über das Kultusministerium BW und über das Staatliche Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Berufliche Schulen) Karlsruhe.

Die Bertha-von-Suttner-Schule ist eine berufliche Schule mit breit gefächertem Bildungsangebot. Wie an beruflichen Schulen üblich, sind hier ganz unterschiedliche Schularten unter einem Dach vertreten:

Das Spektrum reicht von der Berufsschule (in mehreren Organisationsformen) über verschiedene Berufsfachschulen und Berufskollegs bis zum beruflichen Gymnasium der agrarwissenschaftlichen, biotechnologischen bzw. sozialwissenschaftlichen Richtung, das mit der allgemeinen Hochschulreife abschließt. Im berufsbildenden Bereich liegen die Schwerpunkte bei pflegerischen, sozialpädagogischen und landwirtschaftlichen Berufen.

Angehende Praktikanten bzw. Referendare finden hier weitere Informationen zur Lehrerausbildung an unserer Schule.

Studierende des Lehramts an Gymnasien oder des höheren Lehramts an beruflichen Schulen können an unserer Schule das vorgeschriebene Praxissemester ableisten. Die aktuell noch freien Praxisplätze finden Sie auf der Praxissemester-Startseite. Als Suchbegriff geben Sie dazu "Bertha" ein. Die Anmeldung ist nur in der Zeit vom Februar bis Mai möglich.

Wir freuen uns besonders über Bewerber/innen mit folgenden Fächern:
Altenpflege, Biologie, Biotechnologie, Chemie, Deutsch, Englisch, Geschichte und Gemeinschaftskunde, Informatik, Landwirtschaft, Mathematik, Sozialpädagogik, Spanisch, Sport.

Auch Studierende anderer Fächerkombinationen können ihr Praxissemester an unserer Schule absolvieren.

Unsere Ausbildungslehrerin Katharina Stiebel (stiebel(at)bvsse.de) gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte zum Praxissemester und über die Schule.

Wer sind wir?

Wir sind eine Peer-to-Peer-SuchtPräventionsGruppe, die sich auch kurz „SPG“ nennt.
Wir sind alle selbst Schüler und verstehen uns als Ansprechpartner für Mitschüler, die sich über das Thema "Sucht" informieren wollen.
Im Schuljahr 2015/16 steht die Leitung der Gruppe unter der Schülersprecherin Jennifer Partosch (2BKSP1/2).
Unser Ansprechpartner ist Herr Steiner.

Was wollen wir?

Wir wollen dir helfen!
Wünschst du dir manchmal nicht, dass du einen Ansprechpartner hast, der dir zuhört?
Der sich mit Drogen auskennt?
Der dich über die Folgen von Drogen aufklärt?
Der dir immer eine ehrliche Antwort gibt?
Der dich durch deine schwierigen Zeiten begleitet?
Der dich versteht?

Einen Ansprechpartner auf gleicher Augenhöhe?
Wäre das nicht toll? Sagst du Ja?
Dann komm zu uns, dein Problem bleibt bei uns!
Ein Außenstehender kann dich besser verstehen.

Oder hilfst du auch gerne anderen Menschen, dann komm zu uns.
Wir suchen noch Verstärkung.

Die Bertha-von-Suttner-Schule bietet angehenden Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, im Zeitraum vom Februar bis zum März das dreiwöchige Orientierungspraktikum zu absolvieren. Die aktuell noch freien Praktikumsplätze finden Sie auf der Startseite zum Orientierungspraktikum. Als Suchbegriff geben Sie dazu „Bertha“ ein.

Ihre Ansprechpartnerin im Rahmen des Orientierungspraktikums ist unsere Ausbildungslehrerin Katharina Stiebel (stiebel(at)bvsse.de). Sie organisiert den Ablauf des Praktikums und steht Ihnen neben den jeweiligen Fachlehrern in allen pädagogischen und organisatorischen Fragen zur Verfügung.

   Montag - Freitag
Öffnungszeiten   07:20 - 14:00

Wir, die SMV der Bertha-von-Suttner-Schule, verstehen uns als Bindeglied zwischen Schülern und Lehrern und setzen uns insbesondere für die Belange der gesamten Schülerschaft ein. Die SMV besteht aus verschiedenen Gremien, die erst durch ihr Zusammenwirken ihre ganze Dynamik entfalten können. Da sind zunächst die beiden Verbindungslehrer, dann das Schülersprecher-Team, bestehend aus einem Sprecher und vier Stellvertretern aus verschiedenen Schularten, und natürlich noch die SMV-Vollversammlung (auch Schülerparlament), die sich aus allen gewählten Klassensprechern zusammensetzt und regelmäßig zu Sitzungen zusammenkommt.

Inzwischen organisieren wir routiniert verschiedene Projekte, wie z.B. Waffelverkäufe, Nikolausaktionen, eine interaktive Ausstellung zu unserer Spendenpartnerschaft "Kinderhaus Honduras" (mehr unter www.kinderhaus-honduras.de). Auch vermitteln wir bei Problemen zwischen Lehrern und Schülern und mischen in vielen weiteren Angelegenheiten mit (z.B. Renovierung des Aufenthaltsraums). 

Wir freuen uns auf ein interessantes, kommunikatives und produktives Schuljahr!

Julia Kreutzberger und Melanie Krebs (Verbindungslehrer)

 

Wahl des Schülersprecher-Teams:

Das Schülersprecher-Team besteht von links nach rechts aus: Noah Kohm, Luisa Bursy (1. Stellvertreterin), Johannes Knaus, Stina Benkert (Schülersprecherin), Tom Storz.

SMV im Kultus-Portal B-W

Informationen zum Förderverein erhalten Sie über das Sekretariat der Schule.