Im Rahmen der Ausbildung zum/r Erzieher/in absolvieren die SchülerInnen verschiedene Praktika. Eines dieser Praktika ist die Sommerfreizeit. Jede Schülerin betreut eine Freizeit mit Schulkindern in den Sommerferien zwischen dem 1. und 2. Ausbildungsjahr.

Die Bertha-von-Suttner-Schule arbeitet hier seit vielen Jahren mit allen wichtigen Veranstaltern bzw. Trägerschaften zusammen. In der Schule werden die SchülerInnen gezielt vorbereitet.
Folgende Aufgaben sollen schriftlich bearbeitet werden:


Ziele der Freizeit
Stoffsammlung
Beschreibung eines Lagerhöhepunktes
Gesamtreflexion
Resümee für die zukünftige Arbeit mit Schulkindern


Über jede Sommerfreizeit wird eine Präsentation erstellt und vermittelt.