Die hier gezeigten Bilder entstammen aus der abschließenden Präsentation des Handlungsorientierten Themas "Kinder dieser Erde - Kulturen der Welt". Sie sehen also die Ergebnisse verschiedener Arbeitsgruppen, die über mehrere Wochen und in mehreren Handlungsfeldern aktiv waren.

Die Präsentation gliederte sich in sechs große Teile:

  • Kleiderstile über die Kontinente
  • Mexico
  • China/Japan
  • Indien
  • Afrika
  • Kinder- und Frauenrechte

China/Japan:

Im asiatischen Raum konnte man mit allen Sinnen den größten Erdteil erfahren: Das Sehen der der typischen Wandbehänge, Das Riechen der asiatischen Gewürze, das Hören fernöstlicher Musik, das Schmecken von Meeres-Krackern, das Fühlen von östlicher Gastfreundschaft.

Das alles geschah, wie in den anderen "Bereichen", ganz bewusst. Die Raumgestaltung und die ganzheitliche Wahrnehmung, wie auch die Liebe zum Detail (zur Differenzierung) gehören zu den zentralen Inhalten unserer Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik.

Indien

Ein Tanz aus Indien wurde eingeübt. Bei der Präsentation kam es zur erfolgreichen Aufführung. Jede Bewegung musste "sitzen". Liebevoll, in passenden Farben wurde der Raum "Indien" gestaltet. Licht und Farben spielten eine große Rolle.

Alte, "große" Märchen gehören gehören zur Indischen Kultur. Die Märchen nahmen damals, vor langer Zeit, die Reise auf sich zu uns nach Europa. Die Grimm`schen Märchen haben indo-germanische Wurzeln: Ein Märchenerzähler traf auf interessierte Zuhörer. Indischer Gewürztee wurde gereicht, Gaumenfreuden verteilt. - Indische An- und Wiederklänge.