Das war die Frage beim alljährlichen Badminton-Turnier der Bertha-von-Suttner-Schule am 26. November 2008. Die Anmeldungen aus den verschiedenen Schularten waren recht zahlreich, so dass am Ende 19 Mannschaften auf dem Spielplan standen.

Unterstützt von den Klassenkameraden standen sich die Teams in zwei Einzeln und einem Doppel gegenüber. Nach zehn Minuten wurde das Ergebnis notiert und danach die nächsten Spiele ausgetragen. Das Turnier lief reibungslos ab, was an der guten Organisation der Sportlehrer und natürlich der Hilfe der Schüler beim Zeitnehmen und beim Auf- und Abbau zu verdanken war. Auch dieses Jahr musste das Lehrerteam keine Federn lassen, sondern hat den Titel der letzten Jahre verteidigt. Platz 2 belegte die Mannschaft der Klasse AG 11/2, die super gespielt hat, der dritte Platz ging an die Klasse BTG 13/2. Der Schulleiter Herr Brecht verlieh am Ende des Turniers die Urkunden. Im Anschluss daran luden die Sportlehrer zu einem kleinen Umtrunk im Sportlehrerzimmer ein.

Ergebnis:
1. Platz: Lehrerteam
2. Platz: AG 11/2
3. Platz: BTG 13/2