Hektisch werden die Tretboote ins Wasser gestoßen, die ganze Klasse hilft mit. Dann, nach einem mehr oder minder geglückten Start, werden mit voller Kraft die Pedale betätigt. Einmal um die Boje und zurück – in der Mitte der Strecke ist Wechsel der "Treter". Erschöpft wird am Ende an den Strand gehüpft und sich, noch schwer schnaufend, erkundigt, welche Zeit man benötigt hat...

Die Tretboot-Station war nur eine von vielen, bei der die SchülerInnen ihre sportlichen und kooperativen Fähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Der Sporttag, der am 23. Juli wieder am Badesee Buchzig stattfand, sorgte für so manches erhitzte, aber auch für manches lächelnde Gesicht. Mal musste mit einem Tablett, auf dem ein Becher Wasser stand, ein Hindernisparcours durchlaufen werden, anderswo war ein wortwörtliches Zusammenraufen gefragt: Gemeinsam stellten sich 15 Schüler auf eine paar Quadratmeter große Plane, die dann, während niemand auch nur einen Fuß aufs Gras setzen durfte, umgedreht werden musste.

Am Schluss setzte sich die Klasse BTG 12/1 eins durch. Aber auch die zweit- (AG 12/1) und drittplatzierten (BTG 12/2) Klassen brachten herausragende Leistungen. Letztlich war es jedoch wohl für die meisten kein Wettkampf im herkömmlichen Sinne – sondern vielmehr eine Art sportliche Einstimmung auf die Sommerferien. Der „Austragungsort See“ kam da ganz gelegen: So mancher stürzte sich, nicht nur nach der eingangs erwähnten Tretboot-Station, ins kühlende Nass.

Text: T. Kummert

Platz Klasse
1 BG12/1
2 AG12/2
3 BG12/2
4 SG11
5 SG12
6 BG11/1
7 AG12/1
8 BG11/2
9 AG11/2
10 BKPR1
11 Lehrer
12 BKPR2
13 2BFH/P1
14 AG11/1
15 Israelis