(Eigenproduktion Heidi Müller)

Was ist wirklich wichtig im Leben eines Menschen? Was ist wirklich von Bedeutung? Nette Eltern, tolle Geschwister, ein lieber Hund? Ein iPhone? Die ABF, also die allerbeste Freundin? Der eigene Glaube? Oder nichts von alldem? Jeder von uns würde diese Frage wohl anders beantworten und jedem würde es schwerfallen, einen einzigen Gegenstand auszusuchen.

- Bilder folgen -

Pierre Anton stößt seine Mitschüler vor den Kopf, weil er auf die oben stehenden Fragen folgende Antwort gibt: „Nichts bedeutet irgendetwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendetwas zu tun.“ Alle anderen in seiner Klasse wollen dies nicht akzeptieren und setzen einiges in Bewegung, um Pierre vom Gegenteil zu überzeugen. Was harmlos beginnt, verlässt schnell den Rahmen einer Art Wette unter Jugendlichen und verändert das Leben aller, die an diesem „Spiel“ teilnehmen.

Im Theaterstück „Nichts“ wird man konfrontiert mit Mut und Feigheit, mit Lüge und Wahrheit und am Ende wird sich jeder selbst fragen müssen, ob das „Nichts“ tatsächlich bedeutungslos oder von Bedeutung ist.

 

_____________________________________________________________
Wir spielen im Theaterkeller der Bertha jeweils um 20:00 Uhr
(Einlass: 19:30 Uhr) am:
_____________________________________________________________
Montag, den 06. Mai 2013 (Premiere)
***
Mittwoch, den 08. Mai 2013
***
Freitag, den 10. Mai 2013
***
Samstag, den 11. Mai 2013

_____________________________________________________________
Außerdem sind wir bei der Karlsruher Schultheaterwoche
im Sandkorn-Theater am:
_____________________________________________________________
Montag, den 13. Mai 2013
http://www.sandkorn-theater.de/projekte/schultheaterwoche