(Bertolt Brecht)

Die Handlung basiert auf dem 1919 vom jungen Bertolt Brecht verfassten gleichnamigen Einakter. Er führt dem Kleinbürgertum eindrucksvoll seinen Bankrott vor Augen.

- Bilder folgen -

Auf dieser Hochzeit ist alles Zerstörung und Verfall: Die Braut ist schwanger, die Schwester treibt es in der Küche mit einem Freund der Familie, die selbst gebauten Möbel gehen nach und nach zu Bruch, die Gäste hassen sich und das Thema Sexualität schwebt – mehr oder weniger ausgesprochen – permanent im Raum.

Umrahmt und gestört wird dieses Schreckensszenario durch einen ziemlich heruntergekommenen griechischen Chor aus arbeitslosen Schauspielern sowie ein paar unermüdlich aufbauenden Werbeträgern.

 

 _____________________________________________________________
Wir spielen im Theaterkeller der Bertha jeweils um 20:00 Uhr
(Einlass: 19:30 Uhr) am:
_____________________________________________________________
Freitag, den 04. Mai 2007 (Premiere)
***
Samstag, den 05. Mai 2007
(geschlossene Veranstaltung Kirche Wöschbach)
***
Dienstag,, den 08. Mai 2007
***
Donnerstag, den 10. Mai 2007
***
Samstag, den 12. Mai 2007

_____________________________________________________________
Außerdem sind wir bei der Karlsruher Schultheaterwoche
im Sandkorn-Theater am:
_____________________________________________________________
Mittwoch, den 16. Mai 2007 um 11:00 Uhr
http://www.sandkorn-theater.de/projekte/schultheaterwoche