Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung in baden-württembergischen Kindergärten und weiteren Kindertageseinrichtungen (Fassung vom 15.03.2011) benennt als Ziel im Bildungs- und Entwicklungsfeld „Körper“: Kinder erwerben grundlegende Bewegungsformen und erweitern ihren Handlungs- und Erfahrungsraum“.

Gleich drei Klassen der Altenpflege wurden im März vom Rettungsassistenten Simon Junker ausgebildet.

Am Freitag, den 5. Februar 2016 gingen wir, die BTG 11/1, und ein einige andere Klassen in die Schauburg, um uns den Kinofilm  "The Big Short" anzuschauen.

„Wie unterstützt die Psychologische Beratungsstelle der Stadt Karlsruhe Eltern bei Erziehungsfragen?“ Das war die Frage, die sich die Auszubildenden des Wahlpflichtfaches „Kooperation mit dem Allgemeinen Sozialen Dienst“ der 2BKSP2 und die 3BKSP IT 2 gestellt haben, als sie sich am 1. März und am 7. März 2016 zur Exkursion in die Beratungsstelle nach Karlsruhe aufgemacht haben. Die Beratungsstelle liegt im Herzen von Karlsruhe in einem einladenden Gebäude in der Otto-Sachs-Straße.

Die Bertha-von-Suttner-Schule Ettlingen begeht ab dem Schuljahr 2016/17 einen neuen innovativen Weg in der 3-jährigen Altenpflegeausbildung. Im Rahmen eines mehrjährigen Schulversuchs wird der Einsatz von Tablet-PC´s im Unterricht erprobt. Auch im Hinblick auf die Generalistische Pflegeausbildung wird die Schule von diesem Schulversuch profitieren, da sie dadurch neue Wege im Lehren und Lernen beschreitet.

Zum diesjährigen Fußballturnier der Bertha am Mittwoch, den 24. Februar 2016 haben sich 14 Mannschaften angemeldet. Diese wurden in zwei Gruppen eingeteilt; jede Mannschaft spielte gegen jede.

Viele Kinder sind umgeben von Bildern, seien es die in Bilderbüchern oder auch die, die sie selbst malen. Einen Schritt weiter noch kann man gehen, wenn man sie mit Gemälden und Kunstwerken bekannter Maler konfrontiert. Doch bevor man diesen Schritt unternimmt, ist es spannend, sich selbst einmal bei der „Begegnung“ mit Kunst zu beobachten und diese Erfahrungen dann in die Ausbildung mitzunehmen.

 

Am 15. Februar 2016 gings los für die Schüler der SG12 zur Studienfahrt nach Köln. An den folgenden Tagen wartete ein abwechslungsreiches Programm, das z.B. aus dem (fast obligatorischen) Besuch des Kölner Doms bestand, aber auch Teile enthielt, die für eine berufliche Orientierung einer Oberstufenklasse aus dem Sozialwissenschaftlichen Gymnasium wichtig sind.

Im Fach Bildende Kunst besuchten die Schülerinnen der J2/2  am 18.01.2016 einen Karlsruher Künstler in seinem Atelier. Bereits im Unterricht beschäftigten sich die Schülerinnen selbst mit dem Thema Skulptur. 

Nach langen Wochen ohne Schnee gab es am diesjährigen Skitag gutes Wetter und sehr gute Pistenverhältnisse am Feldberg.

Am Nachmittag des 12.01.2016 besuchte die Klasse 2BKSP2 im Wahlpflichtfach „Montessori Pädagogik“ das Montessori-Zentrum in Offenburg.