Die SMV freut sich, wieder eine Spendenaktion für das Honduras-Schulprojekt abgeschlossen zu haben.

Erlebnispädagogik: Eine Fortbildung für BerufspraktikantInnen
Die Teilnehmer berichten kurz: Zuerst setzen wir uns mit Definitionen, Zielsetzungen und Einsatzmöglichkeiten auseinander. Dann folgten unsere erlebnispädagogischen Erfahrungen, die wir nie vergessen werden. So positiv und eindrucksvoll waren diese.

Im Juni 2007 hieß für die Klassen 2BKSP1/1 und 2BKSP1/2 das handlungsorientierte Thema (HOT): "Wo die wilden Kerle wohnen"
Grundlage dieses Themas war eine Lernsituation, die sich aus wichtigen Schlüsselsituationen in der sozialpädagogischen Praxis ergab. "Wo die wilden Kerle wohnen" ist ein Bilderbuchklassiker. Dieses phantastische Bilderbuch spiegelt reale Kinder- und Familienerlebnisse und Gefühle, welche wohl jedes Kind nachvollziehen kann.

Kinder denken sich besonders gern Dinge aus, die sie aus Müll herstellen können. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Sie können aus dem Vollen schöpfen. Häufig bauen sie Dinge aus dem täglichen Leben nach oder stellen Fantasiegestalten her. Diese Arbeit ist für jüngere und ältere Kinder gleichermaßen spannend.

Im Rahmen der Ausbildung zum/r Erzieher/in absolvieren die SchülerInnen verschiedene Praktika. Eines dieser Praktika ist die Sommerfreizeit. Jede Schülerin betreut eine Freizeit mit Schulkindern in den Sommerferien zwischen dem 1. und 2. Ausbildungsjahr.