Am 5. Mai 2017 machten sich die beiden 13. Klassen des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums, zusammen mit ihren beiden Profilfachlehrern Frau Rothe und Herrn Dr. Kleine, auf den Weg zur Kläranlage Neureut. Dort kommen pro Sekunde 1000 Liter Abwasser der Haushalte und Gewerbetriebe aus Karlsruhe Stadt und einem Teil des Landkreises an. Was mit diesem mehr oder weniger stark verunreinigten Wasser geschieht, war Gegenstand der Führung. Diese Thematik hat Bezug zu Lehrinhalten im Profilfach Agrarbiologie des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums.

Im BEF2-Unterricht "Kreativität und Ästhetik" öffnete sich der Vorhang für ein abwechslungsreiches Schauspiel. 

Wir, die Eingangsklasse („Klasse 11“) des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der Bertha-von-Suttner-Schule, haben im Rahmen einer Lehrplaneinheit des Profilfaches „Pädagogik und Psychologie“ vom 3. bis 5. April 2017 eine Hospitation in verschiedenen Einrichtungen durchgeführt.

Vom 7. bis 9. April 2017 machten sich 34 SchülerInnen aus dem 2. und 3. Lehrjahr sowie der 11. und 12. Klasse des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums und der Fachschule zur Meisterausbildung Bruchsal zusammen mit ihren Lehrern Tina Schneider-Prüeß und Dr. Christoph Sahrbacher auf den Weg nach Halle (Saale).