... auf der Homepage der Bertha-von-Suttner-Schule Ettlingen! Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer schulischen oder beruflichen Ausbildung an unserer Schule!

Abi machen? Oder die Fachhochschulreife? Oder vielleicht doch lieber eine Ausbildung?

Gerne informieren wir Sie, was man über unsere beruflichen Gymnasien mit dem Ziel Abitur, die Berufskollegs (auch möglich mit dem Ziel Fachhochschulreife), die Berufsfachschule mit dem Abschluss Mittlere Reife, eine Ausbildung (Erzieher/in, Altenpfleger/in,Tierpfleger/in, Landwirt/in) oder über unsere berufsvorbereitenden Bildungsgänge wissen sollte.

Hier finden Sie die Termine über die nächsten  Informations- und Anmeldetage. 


 

Bei der letzten Konferenz des Schuljahres wurden Frau Haungs, Frau Riedel, Herr Denninger, Herr Dr. Kleine und Herr Müller verabschiedet. 

Am 23. Juli 2019 war es wieder so weit: der alljährliche Sommer-Sporttag stand an und so machten sich zahlreiche Klassen mit ihren Lehrern auf den Weg zum Ettlinger Buchtzig-See. 

Dieses Jahr fand der Abschlusswettbewerb der landwirtschaftlichen Vollzeitschüler beim LTZ in Forchheim statt.

Für die SchülerInnen der Klasse BTG 12 wurden am 19. Juli 2019 die Epochen der deutschen Literatur im Schwetzinger Schlossgarten sinnlich erfahrbar.

Zum dritten Mal in Folge geht der Landkreispreis (Preis für die beste Abiturleistung im Landkreis Karlsruhe) an eine Schülerin der Bertha-von-Suttner-Schule.

Am 18. Juli waren die Klassen AVdual 1 und 2BFH/P1 zusammen mit Frau Bhattacharyya, Frau Heppner, Frau Herrmann, Frau Hoffmann und Frau Kreutzberger im Waldseilpark in Durlach.

Am 11. Juli war es endlich soweit und die Erzieherklassen 3BKSP 3 IT/TZ und die 2BKSP2 mit insgesamt 46 Absolventen erhielten ihre staatliche Anerkennung als ErzieherIn bzw. ihre Abschlusszeugnisse, um Ihr Berufspraktikum absolvieren zu können.

Für ihre Leistungen bei der Internationalen Biologie-Olympiade wurde Noa Steinmetz von Landrat Dr. Schnaudigel im Rahmen der Einweihung des Neubaus der Wilhelm-Röpke-Schule ausgezeichnet.

Am 16. und 17. Juli war der diesjährige UN-Jugenddelegierte Nikolas Karanikolas in den Klassen BTG 12 und AG 12/1 zu Besuch. Sein Bruder Alexander, der die Klasse BTG 12 besucht, hatte den Kontakt hergestellt.

„Toll, dass die Ausstellung auch dieses Jahr wieder stattfindet. Das ist eine gute Gelegenheit für uns, den Verein Casa niños Rosa Maria und die ganzen Projekte in Honduras vorzustellen“, so Frau Blatter und Frau Anderer nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Hollwedel.